29.01.2021: Presseerklärung zur Arbeitslosenquote in Krefeld im Januar 2021

Krefeld nähert sich der 12%-Quote! 

Bei den jetzt von der Bundesanstalt für Arbeit veröffentlichten Arbeitslosenzahlen im Agenturbezirk Krefeld bereitet der FDP-Stadtratsfraktion vor allem die Entwicklung in der Stadt Krefeld Sorge. Während sich die Arbeitslosenquote im Kreis Viersen auf 6,3% beläuft, beträgt sie in Krefeld nunmehr 11,6%. Die Stadt Krefeld  und der Kreis Viersen bilden zusammen den Agenturbezirk Krefeld. Die Quote im Bezirk beträgt 8,6%. 

"Vor dem Hintergrund der zweiten Coronawelle und der Ungewissheit über die weitere Entwicklung ist nicht auszuschließen, dass wir in diesem Winter noch die 12%-Marke reißen", so der FDP-Fraktionsvorsitzende Joachim C. Heitmann. 

"Sorge bereitet in Krefeld der hohe Anteil von Arbeitssuchenden im Alter von 50 Jahren und älter und dabei der 55 Jahre alten Arbeitssuchenden und älter mit 32,7% bzw. 21,0%. Den Löwenanteil stellen allerdings die Langzeitarbeitslosen mit 48,2% der Arbeitssuchenden.Insgesamt handelt es sich bei den vorgenannten Gruppen um Arbeitssuchende, deren Vermittlung in den 1. Arbeitsmarkt sehr schwierig ist. Es ist zu befürchten, dass deshalb die Aufwendungen der Stadt für Sozialtransfers an diese Personen sehr hoch bleibt, wahrscheinlich aber zunimmt." 

Deshalb richtet die FDP-Fraktion ihre Blicke auf die Zentralstelle für Beschäftigungsförderung der Stadt und die durch den Bundesgesetzgeber ermöglichten Vermittlungschancen für ältere Arbeitslose an Unternehmen. 

" Die Arbeitslosenquote in Krefeld sollte aber perspektivisch nicht nur den Sozialausschuss, sondern auch den neuen Wirtschaftsausschuss beschäftigen. Der Geschäftsführer der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft und Wirtschaftsdezernent, Eckhart Preen,  hat in den letzten Jahren zurecht auf eine Verbindung zwischen fehlenden Gewerbegebieten und den Arbeitslosenzahlen in Krefeld hingewiesen. Wir brauchen deshalb auch im Hinblick auf die Arbeitslosenquote neue Gewerbegebiete i Krefeld, u.a. nördlich der A 44", so Heitmann. 


V.i.S.d.P. 

Joachim C. Heitmann 
Vorsitzender