22. 03. 2021: A 524 Ortsdurchfahrt Krefeld-Duisburg/Serm im Bundesstraßen-Arbeitsprogramm 2021

Andreas Terhaag: Ortsdurchfahrt A 524 Krefeld-Duisburg/Serm: Umweltverträglichkeits- und Variantenuntersuchung wird in 2021 weiter fortgeführt

Das NRW-Verkehrsministerium hat das Arbeitsprogramm 2021 für Bundesstraßen vorgelegt. Es gibt einen Überblick über den Planungsstand und einen Ausblick auf die Arbeitsplanung 2021 für aktuelle Projekte. Ein Schwerpunkt der insgesamt 54 Maßnahmen im aktuellen Arbeitsprogramm ist die Entlastung von Ortsdurchfahrten.

„Ich freue mich, dass die Planungen für die Ortsdurchfahrt der A 524 Krefeld-Duisburg/Serm in diesem Jahr fortgesetzt werden“, führt der FDP-Landtagsabgeordnete Andreas Terhaag aus. „Ortsumgehungen machen unsere Orte lebenswerter und sicherer. Mobilität in Nordrhein-Westfalen wird so besser, sicherer und sauberer.“

Nach dem Übergang der Verantwortung für die Autobahnen an die Autobahn GmbH zum 01. Januar 2021 ist das Land weiterhin für die Bundesstraßen verantwortlich. Insgesamt hat der Bund 105 Bundesstraßen-Projekte in Nordrhein-Westfalen mit einem Gesamtvolumen von fast 5 Milliarden Euro im „Bedarfsplan für die Bundesfernstraßen 2030“ für den Neu- und Ausbau eingeplant. Das Arbeitsprogramm 2021 wird auf Grundlage des Masterplans Bundesstraßen erstellt, der die zentralen Verkehrsinfrastrukturprojekte für Bundesstraßen in NRW aufführt und zeigt, wie die Landesregierung die Straßenprojekte umsetzen wird. Das jährlich vorgelegte Arbeitsprogramm zeigt den aktuellen Stand der Projekte im laufenden Jahr.

 

 

 

Daniel Winkens M.A.
Büroleiter und wissenschaftlicher Mitarbeiter